Jahreskreisfeste & Räuchern

Jahreskreisfeste -Leben im Jahreskreis

Ein Kreis hat weder einen Anfang noch hat er ein Ende. Ein Ereignis greift in das nächste und folgt einem zyklischen Verlauf wie zum Beispiel bei den Jahreszeiten oder beim Tagesablauf.

Den Wandel von Werden und Vergehen kannst du besonders deutlich in der Natur erkennen. Das Erwachen des Frühlings, das Reifen im Sommer, das Ernten im Herbst und das Ruhen im Winter.

So wie auch die Tiere und Pflanzen ihren Winterschlaf halten benötigst auch du im Winter eine Zeit der Ruhe und Erholung. Der Mensch untersteht denselben Zyklen wie die Welt in der er lebt.

Die Kindheit-der Frühling, die Jungend-der Sommer, der Erwachsene-der Herbst, der Weise-der Winter.

Wir Menschen haben verlernt im Rhythmus der Natur zu leben, wir haben viel altes Wissen eingetauscht gegen Supermärkte und technische Hilfsmittel. Viele neue Errungenschaften haben uns den Alltag erleichtert, doch sehr viele schaden dem empfindlichen System unseres Planeten und bringen den natürlichen Rhythmus aus dem Gleichgewicht.

Wir möchten, gemeinsam mit dir, die guten alten Werte mit den guten neuen Werten verbinden um das Gleichgewicht  in und um uns wieder herzustellen.

Jeder ist willkommen sich in den KREIS DES LEBENS neu einzuordnen und seinen Beitrag für diese Welt zu leisten.

Die Jahreskreisfeste basieren auf den Lehren der 5Elemente und dem Wissen unserer keltischen Vorfahren sowie aus eigenen Erfahrungen und Erkenntnissen die ich im Laufe meines Lebens sammeln durfte.*